Dämmerschoppen im Park

Dämmerschoppen im Park

  • Beitrags-Kategorie:2021 / Bericht

21. August 2021

Sage und schreibe 608 Tage lang hatte man warten müssen – doch am 21. August 2021 ist es so weit gewesen:
Der Musikverein Breitenau hat nach all den Corona-bedingten Einschränkungen der vergangenen eineinhalb Jahre endlich wieder in aller Öffentlichkeit auftreten dürfen!

Bei einem von der Gemeine Breitenau initiierten Dämmerschoppen im Park sind sowohl nach Blasmusik Dürstende als auch Blasmusik Spielende erlöst worden. Ab 17 Uhr hat eine 21-köpfige Abordnung des MVB bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen wie in guten alten Zeiten Märsche, Walzer und Polkas erklingen lassen.

Ist möglicherweise ein Bild von spielt ein Musikinstrument und Innenbereich


Wie in guten alten Zeiten?
Durchaus!
Denn auch wenn man sehr lange nicht mehr vor Publikum hatte aufspielen dürfen und manchereiner Sorgen gehabt haben mochte, ob das Zusammenspiel von Musikerinnen und Musikern denn noch funktionieren würde – es hat (größtenteils) funktioniert! Noch mehr als dieses „Funktionieren“ hat uns vom MVB allerdings gefreut, dass sich die Menschen aus Breitenau und der Nachbarschaft äußerst zahlreich zu dem vom Gasthaus Tauchner mit Trank und Speisen versorgten Dämmerschoppen im Herzen von Breitenau eingefunden haben.

Der dank tatkräftiger Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Breitenau gemäß aktueller 3-G-Auflagen „Corona-sicher“ gemachte Park, ist die meiste Zeit des Abends stolz bevölkert gewesen. Wollen wir hoffen, dass es nicht wieder 608 Tage dauert, bis es wieder Feste wie diesen Dämmerschoppen geben kann – wir sind jedenfalls guter Hoffnung, dass es bereits am 12. September an gleicher Stelle mit der „Breitenauer Wiesn“ zu einem weiteren Augen- und Ohrenschmaus im Park kommen wird!


MaHa