You are currently viewing Hochzeit

Hochzeit

„Wir sind Braut und Bräutigam“

Angelehnt an eine deutschen Tageszeitung, welche sich und quasi eine ganze Nation einst mit der Papstwahl identifizierte, dürfen auch wir uns mit dem MVB-Brautpaar identifizieren.

Bevor es aber so weit war, war die Anreise der Weg zum Ziel. Warum auch immer drehte unser Bus im Kreisverkehr vor der Autobahnauffahrt eine Ehrenrunde, wohl als Test ob wir alle „folgen“ können.

Richtig kalibriert ging es rauf auf die A2, bei Baden ab ins Helenental, rauf auf die Außenringautobahn und wieder abgefahren bei Altlengbach. Bevor die Frage gestellt wird, falle ich gleich mit der Antwort quasi mit der Tür ins Haus. Altlengbach liegt +/- in der Mitte der Strecke Breitenau – Melk.

Eigentlich ein optimales Wetter für eine Hochzeitfeier im Freien, nicht zu kalt, zu nass und nicht zu heiß. In einer kleinen und stilvollen Feier haben sich Obfrau Jennifer Ruiß und Kapellmeister Christoph Berger das Ja-Wort gegeben.

Kaum haben wir uns von der Anrede „Obmann“ auf „Obfrau“ umgewöhnt, müssen wir schon wieder die Anrede anpassen, denn aus Jennifer Ruiß wurde Jennifer Berger.

Wir wünschen dem jungen Paar alles Gute und Liebe, viele gemeinsame und musikalische Jahre und weiterhin ein gutes Zusammenspiel als Taktgeber im Verein.

Beruflich sind die beiden derzeit öfters mit einer geographischen Trennung (Melk, Breitenau) konfrontiert, aber auch hier helfen die neuen Medien und Kommunikationspfade das „new normal“ zum „normal“ werden zu lassen … andererseits Altlengbach liegt auf der Streckenhälfte 😉

Unser Erscheinen war keine große Überraschung, das Mitwirken einer Abordnung des #MusikvereinKilb schon etwas mehr, daher wechselten wir uns hinsichtlich der musikalischen Begleitung der Agape gegenseitig ab bzw. musizierten auch einige Stücke gemeinsam. Es folgte ein geselliger Nachmittag in Altlengbach, wo wir auch das eine oder andere lernen durften.

Dass unser Durchschnittalter steigt ist noch kein Grund, dass wir nicht lernfähig bzw. nicht mehr beweglich sind. Das rhythmische und choreographische Mitklatschen der „Kilber“ haben wir versucht zu spiegeln – ja, noch in der Anfängerstufe, aber beim nächsten Mal klatschen wir gemeinsam auf höherem Level 😉

Manche würden sich über ein Meet’n’Greet mit Ed Sheeran freuen – wir hatten offensichtlich ein Meet’n’Greet & Zusammenspielen, wie in den Bildern ersichtlich ist, oder nicht?

Am späteren Nachmittag ging es heimwärts, ohne Ehrenrunde im Kreisverkehr sind wir sicher und pünktlich wieder heimgekehrt.

Danke für die Einladung und die Möglichkeit der Teilnahme an diesen großen Tag für euch.

Wer sich als nächster im Verein „traut“ ist ein andere Frage …

(HaMa)